Die Haftung für Beratungsfehler bei Versicherungsverträgen

Datum: 27.03.2012 | 09.00 Uhr | 17.00 Uhr  
Untertitel / Referent: Fenyves
Ort: MID TOWN Meeting und Businesscenter, Ungarg. 64-66 - 1030 Wien
Kategorie: Versicherungsrecht
 
Beschreibung

Es kommt sehr häufig vor, dass ein Versicherungsnehmer einen Schaden erleidet, den er durch eine von ihm abgeschlossene Versicherung gedeckt glaubt. Wenn Risikoaus­schlüsse greifen, eine nicht passende Deckungsvariante gewählt wurde oder die Versi­cherungssumme nicht aus­reicht, wird das oft nicht einfach hingenommen, sondern es wird versucht, „Schuldige“ zu finden, die dafür die Verantwortung tragen, dass keine Deckung gegeben ist.
Als Adressaten entsprechender Ansprüche des Versicherungsnehmers kommen der Ver­sicherer, seine Mitarbeiter, aber auch der Makler in Betracht, der den Vertrag platziert hat.
Das Seminar soll bei der Klärung der Frage helfen, unter welchen Voraussetzungen für Bera­tungsfehler gehaftet wird. Dabei wird insbesondere auch auf die schon vorhandene Judikatur zu dieser Frage eingegangen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus Versicherungsunternehmen, Versicherungsmakler, Rechtsanwälte

Aus dem Inhalt:

> Die Haftung des Versicherers für Beratungsfehler
- Zivilrechtliche Grundlagen der Haftung
- Reichweite der Beratungspflicht
- Die verschiedenen Phasen der Beratungsfehler
- Mitverschulden des Versicherungsnehmers
- Umfang der Haftung, Vorteilsausgleich

Die Haftung des Versicherungsmitarbeiters für Beratungsfehler
- Eigenhaftung?
- Regress des Versicherers

> Die Haftung des Versicherungsmaklers für Beratungsfehler
- Unterschiede zur Haftung des Versicherers
- Unterschiede zur Haftung  des Versicherungsmitarbeiters
- Der Pflichtenkatalog des Versicherungsmaklers („best advice“)
- Einzelfragen

Referent: o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves, Universität Wien, Institut für Zivilrecht

Die Seminarteil­nahme wird im Rahmen des verpflichtenden beruflichen Weiterbildungs-programms (CPD) für anerkannte Aktuare (AVÖ) im Ausmaß von 6 Punkten angerechnet. Alle Teilnehmer erhalten eine Bestätigung über den Seminarbesuch.


Teilnahmegebühr: € 515,--

Mitgliederpreis:
Für persönliche Mitglieder der GVFW reduziert sich die Seminargebühr um € 20,--.

 
Mehrbucherbonus:

NEU! - 20 % Mehrbucherbonus ab dem 2. Teilnehmer!
Ab dem 2. Teilnehmer aus einem Unternehmen beträgt die Seminargebühr € 412,-.

Alle Preise sind Nettopreise.

 
Stornogebühren:

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Stornierungen nur dann akzeptiert werden können, wenn sie spätestens am Tag des Anmeldeschlusses bei uns einlangen. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort muss aus organisatorischen Gründen die volle Teilnah­megebühr verrechnet werden. Eine Ersatzperson kann gerne genannt werden. Der Veranstalter behält sich vor, die Tagung gegen Rückerstattung der eingezahlten Seminargebühr kurzfristig abzusagen. Die Seminargebühr umfasst die Seminarunterlage, ein Mittagessen und Erfrischungen in der Pause. Die Rechnung gilt als Bestätigung Ihrer Anmeldung und ist rechtzeitig vor dem Seminartermin zu bezahlen. Zahlungen bitte erst nach Rechnungseingang.

 
Veranstaltungsort
Ort: MID TOWN Meeting und Businesscenter, Ungarg. 64-66
Homepage: http://www.midtown.at  
Adresse: Ungargasse 64-66, Stiege 3/ 1. Stock
1030 Wien
 

 



 Top