Finanzmathematische Grundbegriffe für die moderne Rechnungslegung

Datum: 11.10.2012 | 09.00 Uhr | 17.00 Uhr  
Untertitel / Referent: Krischanitz
Ort: MID TOWN Meeting und Businesscenter, Ungarg. 64-66 - 1030 Wien
Kategorie: Versicherungsmathematik
 
Beschreibung
 

in Kooperation mit der Aktuarvereinigung Österreich (AVÖ)

Finanzmathematische Grundbegriffe für die moderne Rechnungslegung

„Fair Value Accounting“ ist die Basis jeder Entwicklung in der modernen Rechnungslegung. Doch was steckt eigentlich hinter diesem Fair Value-Begriff, der oft so kontroversiell diskutiert wird? In diesem Seminar werden die entsprechenden theoretischen Grundlagen aufbereitet, um Fair Values zu verstehen, zu modellieren und zu bewerten. Finanzmathematische und Markttheoretische Konzepte, wie das „No-Arbitrage-Prinzip“, das „Fundamental Theorem of Asset Pricing“ und „Mean-Variance-Hedging“, werden auf Basis sehr einfacher Beispiele von Grund auf erklärt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diskontierung von Cash-Flows, wenn die Diskontrate nicht fix ist, sondern zufälligen Veränderungen unterliegt. Effekte aus der Diskontierung mit Zinskurven  werden ausführlich diskutiert, und Begriffe wie Duration und Konvexität verständlich und einfach erklärt. Woher kommen eigentlich die Risikomargen und was haben diese mit den Marktwerten zu tun? Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen „risiko-neutraler“ und „real-world“ Bewertung werden aufbereitet und das Konzept der „Marktkonsistenz“ analysiert.

Das Seminar erfordert außer Grundkenntnissen der Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik keine besonderen mathematischen Vorkenntnisse. Die benötigten wahrscheinlichkeitstheoretischen Grundbegriffe werden ausführlich im Seminar „Mathematische Grundlagen für die moderne Rechnungslegung“ behandelt. 

Die Seminarteil­nahme wird im Rahmen des verpflichtenden beruflichen Weiter-bildungsprogramms (CPD) für anerkannte Aktuare (AVÖ) im Ausmaß von 6 Punkten angerechnet. Alle Teilnehmer erhalten eine Bestätigung über den Seminarbesuch.

  


Mathematische Grundlagen für die moderne Rechnungslegung

16.04.2012

REFERENT:

Mag. ChristophKRISCHANITZ, 
Arithmetica Versicherungs- und Finanzmathematische Beratungs-GmbH

Seminargebühr: € 500,- (pro Seminar bei Einzelbuchung)

Gesamtbucherbonus:  Bei der Buchung beider Seminare durch einen Teilnehmer wird zusätzlich noch ein Preisnachlass von € 80,- für diese Person gewährt.

Mitglieder-Rabatt:
Für persönliche Mitglieder der GVFW reduziert sich die Seminargebühr um € 20,--.

 
Mehrbucherbonus:

NEU! - 20 % Mehrbucherbonus ab dem 2. Teilnehmer!
Ab dem 2. Teilnehmer aus einem Unternehmen beträgt die Seminargebühr € 400,-.

Alle Preise sind Nettopreise.

 
Stornogebühren:

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Stornierungen nur dann akzeptiert werden können, wenn sie bis spätestens 19.9.2012 bei uns einlangen. Bei Nichterscheinen am Veranstaltungsort muss aus organisatorischen Gründen die volle Teilnah­megebühr verrechnet werden. Eine Ersatzperson kann gerne genannt werden. Der Veranstalter behält sich vor, die Tagung gegen Rückerstattung der eingezahlten Seminargebühr kurzfristig abzusagen. Die Seminargebühr umfasst die Seminarunterlage, ein Mittagessen und Erfrischungen in der Pause. Die Rechnung gilt als Bestätigung Ihrer Anmeldung und ist rechtzeitig vor dem Seminartermin zu bezahlen. Zahlungen bitte erst nach Rechnungseingang.

 
Veranstaltungsort
Ort: MID TOWN Meeting und Businesscenter, Ungarg. 64-66
Homepage: http://www.midtown.at  
Adresse: Ungargasse 64-66, Stiege 3/ 1. Stock
1030 Wien
 

 



 Top